Nicht mehr öppis unternehmen

Das Wort „etwas“ heisst auf Schweizerdeutsch „öppis“ (oder je nach Dialekt halt „näbis“, „neimis“) Das geht aber langsam verloren, praktisch jeden Tag höre ich Sätze wie:

Gömmer was go essä?

Oder:

Hät är diär etwas gseit do drüber?

Ist das nur eine kantonzürcher Krankheit?

Advertisements

Welche sind es? Es sind solche

Im Schweizerdeutschen gibt es das Wort „solche“ soweit ich weiss in keinem Dialekt. Man sagt entweder „dertigi“, „sönnigi“, „sertigi“, „dettigi“, „settigi“ oder etwas Ähnliches. Neu gehört:

Er hät solche sache kauft

Plus ein hochdeutsches Wort!